2011 München.

Das Gesinus-Treffen 2011 fand am 08. und 09. September an der Universität der Bundeswehr statt.

Participants at Gesinus 2011

Teilnehmerliste:

  • Annalena Goll, BAW Karlsruhe
  • Bert Putzar, UniBw München
  • Christian Maerker, UniBw München
  • Fabian Lorenz, HS Magdeburg
  • Florian Leo, Uni Stuttgart
  • Jochen Riesterer, TH Karlsruhe
  • Katinka Koll, TU Braunschweig
  • Klaus Koll, TU Braunschweig
  • Markus Promny, BfG Koblenz
  • Martin Detert, ETH Zürich
  • Michael Mett, Uni Innsbruck
  • Nicole Gehres, BfG Koblenz
  • Peter Geisenhainer, TU Braunschweig
  • Rebekka Kopmann, BAW Karlsruhe
  • Sandra Wappelhorst, UniBw München
  • Stefan Orlik, HS Magdeburg
  • Uwe Merkel, Ingenieurbro Merkel, Karlsruhe

Programm:

Donnerstag, 08.09.2011

  • 13:15 Uhr Zusammenkunft und Begrung
  • 13:30 Uhr Rebekka Kopmann: Numerical simulation of contraction flume with sand
  • 13:55 Uhr Uwe Merkel: Active layer concept and vertical sorting profiles
  • 14:20 Uhr Annalena Goll: Numerical simulation of bed-forms (dunes)
  • 14:45 Uhr Jochen Riesterer: Analysis of the secondary flow influence on multidimensional bed load transport simulations
  • 15:10 Uhr Kaffeepause
  • 15:30 Uhr Markus Promny: Monitoring and Modeling of Sediment Transport Velocities
  • 15:55 Uhr Martin Detert: Automatische Objekterkennung zur Korngeometrievermessung von Kiessohlen
  • 16:20 Uhr Peter Geisenhainer: Physikalische Versuche zur Untersuchung der schraubstrahlinduzierten Kolkbildung
  • 16:45 Uhr Klaus Koll: Ausbreitung von Geschiebe über statischen Deckschichten
  • 17:10 Uhr Kaffeepause
  • 17:30 Uhr Rebekka Kopmann: Vorstellung eines neuen Konzepts für die Gesinus-Homepage
  • 18:00 Uhr Ende
  • 19:30 Uhr Geselliges Beisammensein im Biergarten der Max Emanuel Brauerei in München-Schwabing

Freitag, 09.09.2011

  • 9:00 Uhr Florian Leo: Ermittlung der Erosionstabilität kohsiver Bodenseesedimente
  • 9:25 Uhr Stefan Orlik: First results of flume experiments investigating dune migration and physical sediment modelling
  • 9:50 Uhr Michael Mett: Fluviomorphologic changes in an arid catchment observed by remote sensing techniques
  • 10:15 Uhr Kaffeepause
  • 10:40 Uhr Nicole Gehres: Dimensions and dynamics of bedforms in the Elbe Estuary
  • 11:05 Uhr Bert Putzar: Aufbau eines Langfristsimulationsmodells für die Deutsche Bucht
  • 11:30 Uhr Christian Maerker: Analyse von Bagger- und Verbringvorgängen in der Tideelbe
  • 11:55 Uhr Abschluss
  • 12:15 Uhr Mittagessen
  • 13:00 Uhr Laborbesichtigung
  • 14:00 Uhr Ende
Advertisements